Das Tanzfest

{{{datetime|date:'D'}}} {{{datetime|date:'j F'}}}
Favoriten ({{favs.length}})Programm herunterladen
Sonntag, von 10:00 bis 17:00

Tryptique

details

Antonello&Montesi

3D-Fotoausstellung

Das Theater am Gleis und TanzOrtamGleis/tanzinwinterthur zeigen die grossformatigen Drucke von Philippe Antonello und Stefano Montesi - zwei Spezialiste der 3D-Fotografie. 3D-Brille inklusive!

Mit ihren Kameras hielten Philippe Antonello und Stefano Montesi – zwei Spezialisten der 3D-Fotografie – die ausdrucksstarken Bewegungen der Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise 2017 fest. Die grossformatigen Drucke werden dieses Jahr auch während des Tanzfests in verschiedenen Städten der Schweiz in Strassen, Theatern und Museen präsentiert. Mit 3D-Brillen ausgestattet, können die Betrachtenden die Kraft der Bewegung erleben, die auf den Fotos in einem einzelnen Moment festgehalten wurden.

3D-Brillen erhalten Sie vor Ort.

Schweizer Grand Prix Tanz:
Noemi Lapzeson

Spezialpreis Tanz:
Ariella Vidach & Claudio Prati de la compagnie AIEP – Avventure in Elicottero Prodotti

Herausragende Tänzerinnen:
Tamara Bacci
Marthe Krummenacher

Aktuelles Tanzschaffen:
Thomas Hauert – «inaudible»
Marco Berrettini – «iFeel3»
Yasmine Hugonnet – «Le Récital des Postures»
József Trefeli & Gábor Varga – «Creature»

June Johnson Dance Prize :
Kiriakos Hadjiioannou – «Hyperion – Higher States Part 2»

Fotografie: Antonello & Montesi
In Zusammenarbeit mit den Schweizer Tanzpreisen

Die Ausstellung ist während des Tanzfests auch zu sehen in: Bern, Basel, Porrentruy, Tessin, Winterthur, Aarau, St.Gallen, Altdorf

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Sonntag, von 10:00 bis 17:00

Tryptique

details

Antonello&Montesi

3D-Fotoausstellung

Das Theater am Gleis und TanzOrtamGleis/tanzinwinterthur zeigen die grossformatigen Drucke von Philippe Antonello und Stefano Montesi - zwei Spezialiste der 3D-Fotografie. 3D-Brille inklusive!

Mit ihren Kameras hielten Philippe Antonello und Stefano Montesi – zwei Spezialisten der 3D-Fotografie – die ausdrucksstarken Bewegungen der Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise 2017 fest. Die grossformatigen Drucke werden dieses Jahr auch während des Tanzfests in verschiedenen Städten der Schweiz in Strassen, Theatern und Museen präsentiert. Mit 3D-Brillen ausgestattet, können die Betrachtenden die Kraft der Bewegung erleben, die auf den Fotos in einem einzelnen Moment festgehalten wurden.

3D-Brillen erhalten Sie vor Ort.

Schweizer Grand Prix Tanz:
Noemi Lapzeson

Spezialpreis Tanz:
Ariella Vidach & Claudio Prati de la compagnie AIEP – Avventure in Elicottero Prodotti

Herausragende Tänzerinnen:
Tamara Bacci
Marthe Krummenacher

Aktuelles Tanzschaffen:
Thomas Hauert – «inaudible»
Marco Berrettini – «iFeel3»
Yasmine Hugonnet – «Le Récital des Postures»
József Trefeli & Gábor Varga – «Creature»

June Johnson Dance Prize :
Kiriakos Hadjiioannou – «Hyperion – Higher States Part 2»

Fotografie: Antonello & Montesi
In Zusammenarbeit mit den Schweizer Tanzpreisen

Die Ausstellung ist während des Tanzfests auch zu sehen in: Bern, Basel, Porrentruy, Tessin, Winterthur, Aarau, St.Gallen, Altdorf

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Sonntag, von 10:00 bis 16:45

Kulturerbe Tanz goes Tanzfest: Noemi Lapzeson

details

Web
https://tanzinwinterthur.ch/

Steeve Iuncker

Steeve Iuncker

Steeve Iuncker

Kulturerbe Tanz goes Tanzfest:

„A la recherche des pas trouvés“ – Ein Film zum Tanzunterricht von Noemi Lapzeson

Im Januar 2018 schied die Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin Noemi Lapzeson aus dem Leben. Sie wurde 2017 für ihr prägendes Schaffen mit dem Schweizer Grand Prix Tanz ausgezeichnet. Lapzeson, in Argentinien geboren, studierte an der renommierten New Yorker Juilliard School, wurde Solistin bei Martha Graham und beteiligte sich an der Gründung des Londoner Contemporary Dance Theatre. Mit ihrer Ankunft und ihren Tätigkeiten in Genf in den 1980er Jahren verlieh sie dem Schweizer zeitgenössischen Tanz ein neues Gesicht und beeinflusste mit ihren Ansätzen und Choreographien mehrere Generationen von Tanzschaffenden. Ihre Schülerin und langjährige Tänzerin Marcela San Pedro verfolgt seit mehreren Jahren gemeinsam mit dem Filmemacher Nicolas Wagnières Lapzesons Unterrichtsmethoden. In ihren Kursen gab sie Wissen und Auffassungen des zeitgenössischen Tanzes weiter, ein Wissen, das sie während ihrer Karriere gesammelt, sortiert und zugespitzt hatte. Im Film von San Pedro und Wagnières, der weniger als Dokumentarfilm gedacht ist, sondern vor allem als Arbeitsmaterial dienen soll, wird Noemi Lapzesons Unterricht und ihre Art und Weise festgehalten, Erfahrungen und Kenntnisse an angehende Tanzschaffende zu überliefern.

Im Foyer bei tanzinwinterthur/TanzOrt am Gleis

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Sonntag, von 10:00 bis 10:45

Capoeira

details

Eine einzigartige Mischung aus Kampfsport, Tanz, Musik, Akrobatik und Fitness – das ist Capoeira!
Capoeira CDO, der weltgrösste Capoeira-Verband, steht für elegante und dynamische Bewegungen, mitreissende Musik und eine starke Gemeinschaft. Wir heissen jede/n willkommen, egal woher und egal ob Anfänger/in oder erfahrene/r Capoeirista....neugierig? komm vorbei und probier es einfach aus.

Mehr Infos über uns unter:
Website: https://www.capoeira-zurich.ch
Facebook: https://www.facebook.com/pg/Capoeiracdozurich/about/?ref=page_internal
Instagram: @capoeira_cdo_zurich

Lehrer: Boaz Abraham

In die Capoeira-Welt bin ich vor 20J als kleines Kind geraten, wobei das Hobby sich ziemlich schnell in eine Leidenschaft entwickelte.
Diese wunderbare Mischung aus so vielen Aspekten wie Bewegung, Kampfsport, Tanz, Akrobatik, Fitness, live Musik, und Gesang ist ein Rezept, was schwer zu widerstehen ist. Weder damals als Kind, noch heutzutage als hauptberuflicher Tierarzt.
Nun als zertifizierter capoeira Lehrer unterrichte ich Kinder und Erwachsenen schon seit über 15J, mittlerweile in mehreren Länder Weltweit.
Dazu gehören neben der regulären capoeira Trainings auch capoeira Shows, Workshops, Sonderkursen und vieles mehr...
Da capoeira eine sehr vielfältige Kunst ist, sind regelmässige Fortbildungen eine essenzielle Notwendigkeit um die schöne Seiten dieser Kampfkunst zu entdecken und den Schülern zugänglich zu machen.

Web: https://www.capoeira-zurich.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: Normale Sportbekleidung

Alter: Ab 14

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 10:00 bis 10:45

Salsa Cubana

details

Mach den ersten Schritt! Egal ob als Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r bei uns bist du gut aufgehoben. In einem einstündigen Workshop erlernst du mit uns einige typische Salsaschritte (Pasitos) und Figuren mit karibischer Atmosphäre, die du einfach erlernen kannst.
-------------------------------------------------------
Über Salsa
Salsa (auf spanisch Sauce) ist musikalisch ein Oberbegriff für verschiedene Musikstile aus dem karibischen Raum. Die ursprünglichen Zentren der Salsa sind Kuba und Puerto Rico. Heute wird Salsa nahezu überall auf der Welt gespielt und getanzt.
Grundsätzlich kann man Salsa in zwei Hauptrichtungen unterteilen. Tanzen auf der Linie (puerto rico) oder Tanzen im Kreis (kubanisch). Je nach Party und Region wird je nach dem kubanisch oder puerto-ricanisch getanzt. Im Kanton Zürich gibt es unzählige Partys, wo man Salsa tanzen kann und an denen man je nachdem beide Styles oder nur einen davon antrifft.

Lehrer: Weza Bombo

2006 - 2008: Hip Hop
2007 - heute: Lateinamerikanische Tänze + Standard (10 Tanz Meisterschaften)
2015: Salsa + Bachata

Web: https://www.danzare.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: Bequeme Kleidung und Schuhe

Alter: Ab 14

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 11:45

Bachata

details

„Slow&Beautiful“! Tauche in die pure Romantik des Paartanzes! Romantische Lieder mit schmachtenden Melodien. Das ist Bachata, geboren unter den Palmen der dominikanischen Republik. Der Grundschritt ist für Anfänger gut erlernbar und in einem einstündigen Workshop erlernst du die typischen Schritten und einige Figuren die du leicht erlernen kannst.
---------------------------------------
Über Bachata
Bachata entstand Anfang der 1960er Jahre als eine Form des kubanischen bzw. karibischen Boleros (nicht zu verwechseln mit dem spanischen Bolero). Zunächst war Bachata dabei weniger zum Tanzen gedacht, sondern war einer von vielen Stilen der romantischen lateinamerikanischen Trio-Gitarrenmusik, die vergleichbar mit der mexikanischen Mariachi-Tradition hauptsächlich der Unterhaltung verliebter Paare diente. In den folgenden Jahrzehnten nahmen Bachata-Musiker Einflüsse aus anderen Stilen wie dem Merengue auf, das Tempo wurde erhöht und Bachata wurde mehr und mehr als Tanzmusik verstanden. Ab 2003 erfuhren Musikrichtung und Tanz einen Produktionsboom im gesamten hispanokaribischen Raum.

Lehrer: Weza Bombo

2006 - 2008: Hip Hop
2007 - heute: Lateinamerikanische Tänze + Standard (10 Tanz Meisterschaften)
2015: Salsa + Bachata

Web: https://www.danzare.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: Bequeme Kleidung und Schuhe

Alter: Ab 14

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 11:45

CheerDance

details

CheerDance ist eine Abwandlung des Cheearleading aus den USA. Es ist ein hochwertiges Tanztraining, welches Ausdauer, Athletik, Beweglichkeit, Rhythmus und Teamspirit vereint. Viel Spass ist gewiss! Kommt und lasst euch vom CheerDance begeistern!

Lehrer: Gabriela Meier

Web: http://www.skatemotion.ch/

Schuhe: Socken / Barfuss

Alter: 8-14

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:00 bis 12:45

Kizomba

details

Kizomba ist einer der sinnlichsten Paartänze schlechthin. Bereits mit den Grundschritten, lassen sich viele Variationen in den Tanz einbringen. Die Musik wird auf verschiedenen Ebenen melodisch und rythmisch interpretiert und in einem einstpndigen Workshop tauchst du in die Welt des neu aufkommenden Tanzstils, bei dem du einfache Basisschritte erlernen kannst :-)
-----------------------------
Über Kizomba
Kizomba ist sowohl ein Tanz als auch eine Musik aus Angola, der sich in den späten 1980er und frühen 1990er Jahren entwickelte.
Das Wort Kizomba stammt aus der Sprache des Kimbundu und bedeutet: Fest, Spielerei, Tanz, Unterhaltung. Kimbundu ist eine der vielen Sprachen der Einheimischen in Angola, die vor allem im Raum der Hauptstadt Luanda gesprochen wird. Der Tanz Kizomba stammt aus Angola und leitete sich stark vom karibischen karnevalesken Musikstil Zouk ab. Zouk schwappte nach Angola, wo er sich mit traditioneller angolanischer Musik und dem Semba, aber auch der Passada sowie Coladeira und Mazurka aus Kap Verde vermischte. So wurde Kizomba geschaffen.

Lehrer: Weza Bombo

2006 - 2008: Hip Hop
2007 - heute: Lateinamerikanische Tänze + Standard (10 Tanz Meisterschaften)
2015: Salsa + Bachata

Web: https://www.danzare.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: Bequeme Kleidung und Schuhe

Alter: Ab 14

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:00 bis 12:45

HipHop

details

Lerne die Grundlagen in HipHop / Streetdance kennen. Nach einem fetzigen WarmUp gefolgt von einem Technikteil, erlernst du eine kleine Choreografie und erfindest selber neue Moves. Komm vorbei und bounce bis die Wände wackeln.

Lehrer: Daniel Kenel

D. Kenel lernt bei den ganz Grossen: Buddha Stretch (Choreograf MJ), Mr. Wiggles (Rock Steady Crew), GUS Bembery (Shakira etc.) oder Marquese Scott (so you think you can dance USA2010), schloss an der Hochschule/ZH das Diplomstudium Musik-, Theater- u. Bewegunspädagogik ab, ist Gastdozent der ZHdK und der PH St. Gallen und aktiv in Bühnen- u. Kulturprojekten sowie der Erwachsenenbildung tätig.

Web: http://www.567eight.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: bequeme Trainingskleider, Turnschuhe

Alter: Ab 14

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 13:00 bis 13:45

New Style Hustle Paartanz

details

New Style Hustle, der einfachste Party-Paartanz aus New York, bei dem auch du sofort tanzt. Seine Wurzel sind im 'Hustle' der Disco-Ära zu finden. Er wurde in der New Yorker Houseszene weiterentwickelt und kann zu allen Partytunes getanzt werden. Angereichert mit Tango, Salsa und Funkymovements lässt New Style Hustle Raum für individuelle Tanzkreationen aller Art. Komm vorbei, alleine oder in Begleitung and have fun!

Lehrer: Daniel Kenel

D. Kenel lernt bei den ganz Grossen: Buddha Stretch (Choreograf MJ), Mr. Wiggles (Rock Steady Crew), GUS Bembery (Shakira etc.) oder Marquese Scott (so you think you can dance USA2010), schloss an der Hochschule/ZH das Diplomstudium Musik-, Theater- u. Bewegunspädagogik ab, ist Gastdozent der ZHdK und der PH St. Gallen und aktiv in Bühnen- u. Kulturprojekten sowie der Erwachsenenbildung tätig.

Web: http://www.567eight.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Stadtschuhe

Alter: Ab 14

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 13:00 bis 13:45

Lindy Hop

details

Lindy Hop ist ein Paartanz, entstanden in den 20er Jahren in Harlem, New York. Er wird hauptsächlich zu swingender, grooviger, mal schneller, mal langsamer Jazzmusik getanzt. Zum Beispiel zur Musik von Count Basie, Louis Armstrong, Glen Miller oder Ella Fitzgerald. Lindy Hop gilt als Vater von Rock’n’Roll und Boogie Woogie, die Verwandtschaft reicht bis zu Hip Hop und Funk.

Lindy Hop bedeutet Freiheit in den Bewegungen, Improvisation und Tanzen zu Musik. Es steht also nicht das Erlernen von möglichst vielen Figuren, sondern der Spass am Tanzen im Zentrum.

Lehrer: Nina Rüetschi, Nina Rüetschi

Web: http://www.swingcopate.ch/

Web: http://www.swingscouts.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Stadtschuhe

Alter: Ab 14

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 14:45

Kindertanztheater

details

Wer bewegt sich eckig, wer bewegt sich rund? Wie tanzt eine Schlange, wie tanzt ein Holzstab? Durch verschiedene Kontraste, mit & ohne Musik, vertanzen wir den Raum - weit & nah, hoch & tief.....
Ideal für Kinder zwischen 5-8 - wenn du gerade drunter oder drüber bist, komm einfach vorbei.

Lehrer: Heidi J.M. Roth

Web: http://www.heidijmroth.com/, http://www.tanztheaterheidijmroth.com/

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: bequeme Kleidung zum Tanzen

Alter: 5-8

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 14:45

Disco Swing / Disco Fox

details

Disco-Swing / Disco Fox ist einer der modernsten Paartänze. Er basiert auf einem einfachen Grundschritt und ist daher für jedermann erlernbar. Mit Disco-Swing bist Du top aktuell! Ob zu Oldies, lateinamerikanischer Musik oder zur neuesten Hitparade, Disco-Swing ist zu allem tanzbar. Lass Dich vom Tanzfieber anstecken und erlerne jetzt diesen Trendtanz nach dem Motto: Dance makes you smile!

Lehrer: Reto Scheerle

Reto Scheerle
Eidg. Dipl. Turn- und Sportlehrer ETH II
Tanzsporttrainer
Vize-Europameister und WM Bronze bei den Profis

Wir unterrichten seit 21 Jahren vom Anfänger bis zum Turniertänzer und sind die Spezialisten für Disco Swing. In den letzten Jahren hat sich das Tanzen auf verschiedenen Ebenen (Technik, Bodyaction, Ausstrahlung, Power und Professionalität) rasant weiterentwickelt. Wir vermitteln diesen Tanz nach den neusten Erkenntnissen und bilden uns ständig weiter. Da wir selbst Spass an der tänzerischen Entfaltung haben und unsere Individualität im Tanzen ausdrücken, ist es uns ein Bedürfnis, unsere Erfahrungen weiterzugeben und das Tanzen mit Herz und Gefühl zu vermitteln. Mit der richtigen Technik, gutem Ambiente und Spass wird auch Dich das Tanzfieber ergreifen. Bei uns bist Du an der richtigen Adresse, wir freuen uns auf Dich.

Web: http://www.danceemotion.ch/, http://www.danceemotio.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: Alle Kleider können getragen werden. Nicht geeignet sind unelastische, einengende Kleider.

Alter: Alle

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:00 bis 15:45

Bewegungsschule Tanzmüs

details

Die Bewegungsschule Tanzmüs bietet Kleinkindern im Alter zwischen 3 bis 5 Jahren die Möglichkeit vielseitige Bewegungserfahrungen mit Fokus auf Tanz zu sammeln. In einer variationsreichen Bewegungsschule werden die Kinder spielerisch gefördert und die koordinativen Fähigkeiten entwickelt. Im Zentrum steht die Freude an der Bewegung.

Lehrer: Gabriela Meier

Web: http://www.skatemotion.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Socken / Barfuss

Alter: Ab 3

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:00 bis 15:45

Boogie Woogie

details

Boogie Woogie - der facettenreiche Swing Tanz zur Musik der 50er Jahre.

Boogie Woogie lebt von der Improvisation und Musik Interpretation. Entstanden aus dem Lindy Hop, wird Boogie auf Swing, Rhytm'n'Blues aber auch zu Rock'n'Roll und Rockabilly getanzt.

Du lernst den Grundschritt und ein paar einfache Figuren zu mitreissender Musik, die Spass macht.
Komm mit oder ohne TanzpartnerIn.

Lehrer: Chris und Martina

Web: http://www.damo.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: Bequeme Kleidung, flache Tanzschuhe oder leichte Turnschuhe

Alter: Ab 14

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 16:00 bis 16:45

Flamenco

details

Die Faszination und Kraft der spanischen Tänze begeistert. Tanzen mit Freude, Ausdruck und gutem Körpergefühl zusammen mit Rhythmus in den Füssen ist der Inhalt dieses Kurses.

Lehrer: Margret Spaar-Engeli

Während ihrer breit gefassten Ausbildung zur Tanzpädagogin stiess Margret auf den Flamenco, der sie mit seiner Verbindung von Musik, Tanz und Gesang bis heute fasziniert.

Ihr Zugang zu dessen Ausdrucksformen wurde anfangs durch Susana und Antonio Robledo geprägt. Sie konzentrierte sich vorerst auf den Tanz, dessen Grundlagen ihr Alicia Vargas vermittelte. Der Weg führte sie weiter zum Unterricht bei Bigitta Luisa Merki; nach Sevilla zu Pepe Rios, Paquera Romero, Sara Nirvana und in der Schweiz zu Isabel Amaya, Elena Vicini und diversen Gastkursen.

Nach vielen Jahren Tanzerfahrung widmete sie sich zusätzlich dem Flamenco-Gesang, was die Freude an Liedern aus den diversen Sparten weckte und zum Gesangsunterricht bei verschiedenen Lehrern führte: Urs Rösli; Irene Willisegger; Manuela Beretta

Web: http://www.flamenco-margret.ch/, https://www.flamenco-margret.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 50

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: Bequeme Kleidung

Alter: 8-14, Ab 14, Ab 50

Ort

tanzinwinterhur/TanzOrt am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 16:00 bis 16:45

Foxtrott für Anfänger*innen

details

Verspielter Einstieg ins Tanzen zu zweit mittels einfacher Schrittfolgen.

Lehrer: Rolf Schneider

Tangolehrer der ersten Generation, Initiator und Leiter der ersten Tango Argentino Kurse in der Schweiz. Im Jahr 1987 gründete er, zusammen mit Jasmin Corrodi, die allererste Milonga (Tango-Tanzabend) in der Schweiz und später zusammen mit Daniel Ferro und Manuel Piasente auch den beliebten Tango Club Silbando in Zürich. Seine Faszination gilt dem kraftvollen und dynamischen Tanz im Orillero Stil, der von beiden Partnern höchste Hingabe und Achtsamkeit verlangt. Sein Anliegen ist eine klare Kommunikation im Paar, daher unterrichtet er mit Vorliebe die Technik des Führens und des Folgens, weil nur damit jeder Schritt in der Freiheit der Improvisation zu einem gemeinsamen, genussvollen Abenteuer werden kann.

Web: http://www.tanzclub-winterthur.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: Strassenkleidung

Alter: Ab 14

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share