Das Tanzfest

{{{datetime|date:'D'}}} {{{datetime|date:'j F'}}}
Favoriten ({{favs.length}})Programm herunterladen
Sonntag, von 12:00 bis 17:00

Triptyque

details

antonello-montesi.com

Mit ihren Kameras hielten Philippe Antonello und Stefano Montesi – zwei Spezialisten der 3D-Fotografie – die ausdrucksstarken
Bewegungen der Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise 2017 fest. Die grossformatigen Drucke werden
während des Tanzfests in den Strassen, den Theatern und Museen der teilnehmenden Städte präsentiert. Mit 3D-Brillen ausgestattet, können die Betrachtenden die Kraft der Bewegung erleben, die auf den Fotos in einem einzelnen Moment festgehalten
wurden.

Schweizer Grand Prix Tanz:
Noemi Lapzeson

Spezialpreis Tanz:
Ariella Vidach & Claudio Prati de la compagnie AIEP – Avventure
in Elicottero Prodotti

Herausragende Tänzerinnen:
Tamara Bacci
Marthe Krummenacher

Aktuelles Tanzschaffen:
Thomas Hauert – «inaudible»
Marco Berrettini – «iFeel3»
Yasmine Hugonnet – «Le Récital des Postures»
József Trefeli & Gábor Varga – «Creature»

June Johnson Dance Prize :
Kiriakos Hadjiioannou – «Hyperion – Higher States Part 2»

Fotos: Antonello & Montesi

Die 3D-Brillen erhalten Sie an der Tanzfestkasse in der Bar im Stall.

Ort

Alte Reithalle Aarau, Apfelhausenweg 20, Aarau, Schweiz

Sonntag, von 13:00 bis 14:30

Tanzgespräch

details

Foto: Res Forrer

Runder Tisch für Aargauer Tanzschaffende und Institutionen
Eine Gelegenheit zur Erfassung und Vernetzung der Aargauer Tanzszene: Wer sind die Tanzschaffenden? Wie möchten sie in der Zukunft die Aargauer Tanzszene bereichern und was brauchen sie dazu? Ein offenes Gespräch zwischen Freischaffenden und Vertreterinnen und Vertretern des Aargauer Kuratoriums, Reso – Tanznetzwerk Schweiz und dem Theater Tuchlaube Aarau rund um Ressourcen, Austausch und Zukunftsvisionen. Öffentlich, aber gerne unter aargau@dastanzfest.ch anmelden.

Ort

Apfelhausenweg 20, Aarau

Sonntag, von 14:45 bis 16:15

Open Jam

details

Musiker, Künstler und Tänzer treffen im spontanen Spiel von Klang und Bewegung aufeinander. Gastgeberin ist die internationale
Performance-Truppe MULTIPLICATION OF RHYTHM, welche die Halle im Anschluss an das Tanzfest für sieben Tage mit einer
ortsspezifischen Installation besetzt. Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit den experimentellen Jam zu beobachten oder sich selbst miteinzubringen. Bevor man in den Jam eintritt, gibt es eine kurze Einführung. Der Jam wird teilweise gefilmt und im weiteren
Arbeitsprozess von MULTIPLICATION OF RHYTHM verwendet.

Ort

Alte Reithalle Aarau, Apfelhausenweg 20, Aarau, Schweiz

Sonntag, von 16:30 bis 17:00

Wo ist der Cha Cha Cha?

details

Wo ist der Cha Cha Cha? Pino Stranieri

Ein rhythmisch-tänzerisches Feuerwerk mit der renommierten Breakdance Crew „Ghost Rockz“ und dem «Rhythmischen
Kompetenzzentrum für nachhaltige Musik”.

Breakdance Jonas Deubelbeiss, David Gratwohl, Diony Idelfonso, Denis Marian, David Raso Beatbox Denis Marian
Perkussion Beni Fischer, Valentin Fischer, Julian Häusermann, Stephan Wespi, Niklaus Zihlmann, Marco Käppeli
(Asa-Chan & Leitung)

Ort

Alte Reithalle Aarau, Apfelhausenweg 20, Aarau, Schweiz